Dokkum

Es ist 21:50 in Dokkum und die Glocken der Stadt läuten durch das belebte Zentrum. Was für Touristen verwirrend scheinen mag, ist eine altbewährte Tradition, um an das Schließen der alten Stadtmauern von Dokkum zu erinnern. Die Bollwerke werden heute selbstverständlich nicht mehr geschlossen, jedoch ist die schützende Architektur aus der Vergangenheit noch sehr sichtbar in der Stadt!

Alt und Neu

Dokkum ist ein Ort mit einer Menge Historie – und doch zählt sie zu den lebendigsten der friesischen Städte! Dies liegt hauptsächlich daran, dass die vielen Läden und Boutiquen im Zentrum Dokkum als eine Einkaufsstadt bekannt machen. Hier lohnt sich ein kleiner Shoppingausflug auf jeden Fall!
Das bestätigen auch die Dokkumer Sonntage: Dann ist nämlich oft nicht nur verkaufsoffen in der Stadt, sondern es lassen sich auch zahlreiche Konzerte und Events auf den geselligen Terrassen im Zentrum genießen!
Ein kleiner Geheimtipp: Probieren Sie den „Dokkumer Koffie“, eine lokale Spezialität aus Kaffee, Schlagsahne und einem Schuss Beerenburg Schnaps!

Die einladende Atmosphäre, mit der Dokkum seine Besucher empfängt, verdankt die Stadt hauptsächlich dem historischen Zentrum. Beim Schlendern durch die Gassen fühlt man sich wahrlich Jahrhunderte in der Zeit zurückversetzt! Vor Allem die über 140 denkmalgeschützten Gebäude tragen Ihren Teil dazu bei. Darunter befindet sich auch die Bonifatiuskapelle, die seit langer Zeit als Wallfahrtsort für Katholiken dient.

Zu Fuß, per Zug, oder doch lieber das Boot?

Dokkum befindet sich nur eine Stunde Fahrtzeit vom Campingplatz entfernt und lässt sich auf verschiedenste Weisen entdecken: Natürlich über die traditionelle Weise mit einem Stadtspaziergang, allerdings zum Beispiel auch mit dem „Lokaeltsje“! Der Lokaeltsje ist ein Räderzug, der Besucher auf traditionelle Art und Weise durch den Ort führt. Der Lokomotivführer ist hierbei nicht nur für die Fahrt zuständig, sondern ist gleichzeitig auch der Tourguide!

Ähnlich spielt es sich bei einer Rundfahrt ab. Alle, die es aufs Wasser zieht, können Dokkum von seinen schönen Kanälen aus betrachten und sich dabei vom Kapitän spannende Anekdoten über die Geschichte von Dokkum anhören.

Dokkumer Admiralitätstage

Eins der Highlights sind die jährlichen „Admiraliteitsdagen“! Hier wird gefeiert, dass Dokkum vor knapp mehr als 400 Jahren der erste Standort der friesischen Admiralität war. Daher gibt es nun an jedem ersten Wochenende im September ein großes Fest in der ganzen Stadt, welches jedes Jahr Tausende von Besuchern anzieht. Das maritime Festival zeigt Dokkum von seiner kulinarisch und kulturell besten Seite und bietet seinen Besuchern zum Beispiel Straßentheater oder Konzerte auf dem Wasser!

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr über die Stadt Dokkum oder andere Tagesausflüge von unserem Campingplatz erfahren? Dann kontaktieren Sie uns einfach – unsere freundlichen Mitarbeiter helfen Ihnen gern!

Zurück nach Umgebung

Nieuwsbrief

Schrijf u nu in voor onze nieuwsbrief en profiteer direct. U krijgt als eerste nieuwe aanbiedingen en u profiteert van acties exclusief voor abonnees:

Social media

Kontakt Seite

  • Ferienpark De Kuilart
  • De Kuilart 1
  • 8723 CG Koudum
  • T: +31 (0)514-522221
  • In Google Maps anzeigen

Öffnungszeiten

Empfang
Montag bis Samstag von 09: 00-12:30 und 13: 00-17: 00 Uhr