Mein Kuilart
Zurück nach Startseite

Oudemirdum

Am Rande der Gaasterländischen Wälder
Kurz vor Oudemirdum liegt die schön sittuierte Rinia-State. Dieses Landhaus wurde 1843 in neoklassischtischen Baustil gebaut. Oudemirdum liegt am Rande der ausgestreckten Gaasterländischen Wälder und ist ein Zentrum für Erholung geworden. Der Dorfsplatz zeigt einen alten Dorfplatz und atmet wegen seiner schönen Giebel und dem Lindenbaum eine ländliche Stimmung aus wie in einem schönen alten Gedicht.

Fette Beute
In 1329 war Oudemirdum ein ansehnliches Dorf und eine fette Beute in den Augen der Westfriesen, die dem heutigen Noord-Holland abstammen. Eine Landung an der Küste konnte ohne Probleme ausgeführt werden, weil es dort keine Seedeiche gab, denn die Geschiebelehm- und Sandhügel , “Gaasten” genannt, boten genügend Schutz gegen das Seewasser. Oudemirdum und seine Bewohner waren vom Plündern völlig überrascht, und die Westfriesen gingen mit reicher Beute nach Hause. Rache wurde ausgerufen, und es wurde in entgegengesetzter Richtung geplündert. Der Streit wurde auf See fortgesetzt und dabei wurde den Besiegten “die Füße gespült”, das heißt, sie wurden über Bord geworfen. Schließlich musste der Abt vom St. Odulphuskloster aus Stavoren kommen, um zwischen beiden Parteien Frieden zu stiften. Als die Rauchwolken über Oudemirdum weggezogen waren, war nur noch wenig des erst so ansehnlichen Dorfes übrig.

Zurüch nach Umgebung

Rundschreiben

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter und profitier unmittelbar. Sie erhalten die erste neue Angebote und Aktionen zugunsten der exklusiv für Abonnenten:

Tweets

  • Iedereen was op zijn paasbest vandaag op De Kuilart. 's ochtends, met gelukkig mooi weer, eieren zoeken met de... ,
  • Gratis OV-dagkaart voor toeristen! Deze OV-dagkaart, de FryslânCard, wordt vanaf morgen uitgegeven bij de... ,

Kontakt Seite

  • Vakantiepark De Kuilart
  • De Kuilart 1
  • 8723 CG Koudum
  • T: 0514-522221
  • F: 0514-523010
  • Bekijk op Google Maps