Waarden

Entstand mit dem Anlegen des Abschlußdeiches
Das Gebiet über Koudum entlang der IJsselmeerküste Richtung Makkum hat einen ganz anderen Charakter. Außerhalb des Deiches liegt eine Aneinanderreihung von “Waarden”. Die “Waarden” entstanden nach der Anlage de Abschlußdeiches. Wegen des Wegfallens von Ebbe und Flut wurde die salzige See allmählich ein Süßwassersee und sank der Wasserspiegel. Das hatte zur Folge, dass auf einmal trocken Sandplatten lagen. Ein Teil davon entwickelte sich zu einem Naturgebiet und der andere Teil wurde als Kulturland eingerichtet.

Naturdenkmal

Jetzt ist es ein sehr abwechslungsreiches Gebiet mit Graslandschaften, Schilffelder, Morast, Muschelbanken und dichter Anpflanzung. Weil das Gebiet solche großen Naturwerte herbergt, wurde es 1991 als Naturdenkmal angewiesen. Das Naturdenkmal ist vor allem für viele Vogelsorten sehr wichtig. Tausende Vögel mausern sich, ruhen sich aus, brüten und ernähren sich in diesem ausgestreckten Gebiet. Das Gebiet hat eine so große Anziehungskraft auf Vögel, weil dort ausreichend Nahrung vorhanden ist, wenig Störungen vorkommen und weil dort viele Sandbänke sind.

Zurüch nach Umgebung

Nieuwsbrief

Schrijf u nu in voor onze nieuwsbrief en profiteer direct. U krijgt als eerste nieuwe aanbiedingen en u profiteert van acties exclusief voor abonnees:

Social media

Kontakt Seite

  • Ferienpark De Kuilart
  • De Kuilart 1
  • 8723 CG Koudum
  • T: +31 (0)514-522221
  • In Google Maps anzeigen

Öffnungszeiten

Empfang
Montag bis Samstag von 09: 00-12:30 und 13: 00-17: 00 Uhr